Der Park

Ein Park bereichert Dießen

Am südlichen Ortsrand von Dießen am Ammersee liegt der kleine Landschaftspark aus der Zeit um 1900, der als vornehmer Landsitz dienen sollte. Von der Weilheimer Straße geht der Blick zu den mit gewaltigen Parkbäumen bestandenen Wiesen. Hier empfingen Julia und Ludwig von Schacky ihre Gäste und gaben in lauschigen Sommernächten schöne Feste. Der Park bot dazu vielfältige Möglichkeiten.

Willkommen

 „Alles scheint Natur, so glücklich ist die Kunst versteckt“    Christian Cay Lorenz Hirschfeld

Der königliche Kämmerer Ludwig und seine Gattin Julia, Barone von Schacky auf Schönfeld, erwarben ab 1904 die baumlosen Wiesen im Süden des Marktes Dießen, um sich den Traum eines ‚Englischen Gartens’ zu verwirklichen.

Heute ist dieser Traum für jedermann zugänglich und entführt in ein Gartenparadies von verwunschener Schönheit. Auf verschlungenen Wegen trifft der Spaziergänger auf alte Skulpturen und Brunnen, ein Monopteros steht erhaben und das Entenhaus erinnert an die ländliche Idylle. Dichte Gehölzgruppen, lichte Haine und offene Gartenräume sind zu begehen. Zu allen Jahreszeiten beeindruckt der Park mit seiner malerische Kulisse.

Per Audio-Guide unter https://audioguide.schacky-park.de




Liebe Besucher.

Der Schacky-Park ist ein privater Park und von 8 bis 20 Uhr geöffnet.

Eltern haften für Ihre Kinder.

Während Sturm und Hochwasser darf der Park nicht betreten werden.

 Das Betreten des Parks erfolgt auf eigene Gefahr.

      Private Feiern müssen angemeldet werden.



Aktuelles aus dem Schacky-Park


Der Schacky-Park wacht auf

und auch wir sollten uns den Winterschlaf aus den Augen reiben und mal nachschauen.

Über die Wintermonate ist viel geschehen im südlichen Teil des Parks. Einige Zuschnitte, einige Pflanzungen und die eine oder andere Sichtachse ist nun zu erkennen.

Ab März sind zum Schutz der Insekten- und Vogelwelt aber keine großen Schnitt- und Fällarbeiten mehr erlaubt: Jetzt kommen die Pflegearbeiten.

Deshalb treffen wir uns ab April jetzt wieder jeden Samstag vormittags zum „Garteln“, es sei denn es regnet!!!

Treffpunkt ist immer um 9 Uhr zwischen Entenhaus und Monopteros am sog. „Stammtisch“ und jeder freut sich über jeden der kommt.

Übrigens auch jede….

Wer etwas später kommt, muss die „GartlerTrupps“ halt suchen – man bemerkt sie am lauten Lachen.  

 

PS:  Werkzeug  ist da. Es braucht nur noch Leute, die das Werkzeug bewegen.

 

 


Wir danken allen Helfern, Spendern und Förderern


Der Förderkreis Schacky-Park dankt allen großen und kleinen Spendern, allen Mitgliedern, engagierten Bürgern und Handwerksbetrieben und der Leader-Förderung, die in so unvergleichlicher Weise halfen und helfen, das Denkmal Schacky-Park zu restaurieren. Sponsoren:


                                                           

    Sommer-Öffnungszeiten 

täglich 

von 8 bis 20 Uhr.

( April – Oktober)


  • Schacky-Park auf Facebook


Die nächsten Termine