Aktuelle Projekte des Förderkreises

Teehaus

Das Teehaus wurde in den letzten Jahren als Gebäude wieder aufgebaut (Lage s. Parkplan Nr. 15). Auch die historischen Wandmalereien in den Innenräumen konnten durch Fachleute gesichert werden.

Wie bei allen unseren historischen Bauten bedarf es auch rund um das Teehaus der kontinuierlichen Pflege. So müssen die bepflanzten Außenanlagen zwei bis dreimal im Jahr gejätet werden. Wer vor dieser exotischen Kulisse bei der Grünpflege helfen möchte, kann sich gerne bei unserem Team melden: 08807-948372.

Parkwald Gestaltung

Für den Schacky-Park steht in diesem Frühjahr ein besonders großes Projekt an: Es geht um den gesamten Umbau der Waldzonen in einen Parkwald. Dazu werden in den nächsten Tagen 35 vom Borkenkäfer befallene Fichten gefällt und auf den Freiflächen 2000 neue Bäume gepflanzt. Diese Pflanzung wird mit einem Zaun gegen Wildverbiss geschützt und braucht für die nächsten 5 Jahre Hege und Pflege. Wer sich also für die Waldarbeit interessiert, kann gerne mithelfen und sich bei unserem Team melden: 08807-948372

Ententeich

Als besonderes Vorhaben wurde 2015 das Wehr wieder aufgebaut und der idyllische Ententeich mit seiner Tuffsteingrotte freigelegt (Lage s. Parkplan Nr. 4). Dazu waren umfangreiche Grabearbeiten nötig; der Teichgrund wurde ausgebaggert und wird nun dieses Jahr mit Lehm abgedichtet.

Für die weiteren Arbeiten in diesem Jahr – die Uferbefestigung und die Gestaltung der Randzonen – sind Helfer jederzeit willkommen und können sich bei unserem Team melden (Tel. 08807-948372).

Neugierde

Auf die frisch restaurierten Pfeiler wurde in diesem Sommer eine neue Pergola gezimmert, die einst rosenbewachsen die Neugierde schmückte. Nun fehlen nur noch die Rosen, und wenn genügend Helfer mitwirken, dann könnten auch die Steinplatten im Ensemble wieder freigelegt werden (Lage s. Parkplan Nr. 9).

Recherchen

In den letzten Jahren wurden bereits viele Unterlagen entdeckt, alte Bilder dem Förderkreis zur Verfügung gestellt und verloren geglaubte Gegenstände gefunden. Auch finden sich immer wieder von Gras und Buschwerk überwucherte Gegenstände aus der Zeit der Anlage des Parks, zuletzt Teile japanischer Steinlaternen beim Teehaus.

Hinweise zu alten Gegenständen, Unterlagen, Fotos und/oder Geschichten des Park bitte an Christine Reichert, Tel: 08807 6439 oder per Mail an info@schacky-park.de

Grünarbeiten und Beetpflege

Unterschiedlichste Aufgaben zur Grünpflege bietet der Park: im Winter der Baumschnitt und die Aufräumarbeiten bei Baumfällungen, im Frühjahr der „Parkputz“, im Sommer die Mäharbeiten und das Jäten, im Herbst die Obsternte und das „Aufräumen“. Dazu finden sich meist an den Samstagen für 3 Stunden am Vormittag kleine Gruppen zusammen. Helfer sind hier gerne gesehen. Peter Kaun sen. freut sich über Ihren Anruf (Tel. 08807-7829).

Eine andere Gruppe will den Park weiter verschönern und kümmert sich um die Pflege der Beete. Interessierte wenden sich bitte an Cornelia Wollny, Tel. 08807/9496241.